Technische Informationen

Sogenannte ISO Container sind genormte Großraumbehälter (Seefracht-Container, engl. freight containers) aus Stahl, die ein einfaches und schnelles Verladen, Befördern, Lagern und Entladen von Guetern ermöglichen.

Bei uns gängig sind 20-Fuss-Container – die sogenannten TEU ( Twenty foot equivalent unit)– und 40-Fuss-Container (FEU = forty foot equivalent unit).

Aufbau eines Standard Containers (ISO)

Container bestehen zum Großteil aus Stahl (meist dem widerstandsfähigen Cor-ten-Stahl). Die Wände des Containers bestehen aus Trapez-Stahlblech (Corrugation). Der Container wird mit einer schützenden Lackierung versehen und erhält seine Containernummer.

Man kann die Standardcontainer (auch Dry-Container genannt), die wir hier zu Ihren Zwecken nutzen, wie folgt unterteilen:

Typ Aussenmasse Innenmasse Tueroeffnung Gewicht
  Laenge Breite Hoehe Laenge Breite Hoehe Breite Hoehe Brutto Netto
20’ Standard DC (Dry Container) 6,058 2,438 2,591 5,895 2,350 2,392 2,340 2,292 24.000kg 1.900kg
20’ Standard HC (High Cube DC) 6,058

2,438

2,896

5,895

2,350

2,697

2,340

2,585

24.000kg

2,000kg

40’ Standard DC (Dry Container) 12,192

2,438

2,591

12,029

2,350

2,392

2,340

2,292

30.480kg

3.800kg

40’ Standard HC (High Cube DC) 12,192

2,438

2,896

12,029

2,350

2,697

2,340

2,585

30.480kg

4.000kg

40’ HC (High Cube) Reefer Container 12,192

2,438

2,896

11,583

2,286

2,532

2,294

2,550

34.000kg

4,150kg

REEFER CONTAINER

Kühlcontainer (engl. reefer container) werden in zwei Kategorien eingeteilt, wir verwenden bei unseren Anlagen jedoch nur Container mit integrierter Kälteanlage (Integralcontainer, Integral-Reefer).

Integralcontainer verfügen über eine eigene Kühleinheit, die in der der Tür entgegengesetzten Stirnwand eingebaut ist und mit elektrischem Strom betrieben wird. Jeder Container kann separat auf eine Kühl- oder Heiztemperatur eingestellt werden, die von der eingebauten Elektronik laufend überwacht und aufgezeichnet wird.

Um das zusätzliche Gewicht der Kühlanlage zu kompensieren, werden bei Integral-Reefern häufig Wände aus Aluminium verbaut.

Bei den Kühlcontainern unterscheidet sich durch die Isolation auch geringfuegig die Innenbreite/-länge/-höhe von der eines normalen ISO-Containers.
Copyright © 2017 PCube. Alle Rechte vorbehalten.

pcube-logo